Wissen PP / PE Wellrohr

Durch den gewellten Aufbau erreichen diese Rohre mit wenig Materil eine höhere Ringsteifigkeit als Rohre die innen und aussen glatt sind.

 

Vorteile:

  • Leichtes Gewicht, einfach zu verlegen, meistens 6m Stangen
  • Günstiger als "normale Rohre" (meistens erst ab Dm200/300)
  • Grosse Durchmesser erhältllich (momentan bis innen 1200mm)
  • Gegenüber verzinkten Spiralrohren:
    •  innen glatt
    •  keine Korrosion möglich
    •  Muffe bereits dabei oft sogar angeformt und mit Dichtungen abgedichtet.
  • Gegenüber Betonrohren:
    •   leicht
    •   schnelle Montage, da 6m Stange
    •   SN8, in der Regel kein Beton zum einbauen notwendig (z.B. Betonkies gut verdichtet genügt)

 

Nachteile:

  • keine genormten Durchmesser, jeder Herstelle ist etwas anders, nicht überall ab Lager lieferbar
  • Abzweiger Formteile, Schachtfutter etc. sind eher teuer.

 

Rohrarten / Unterschiede/ Qualitäten:

Ringsteifigkeit:

Die Ringsteifigkeit ist jene pro m² Rohrfläche aufgebrachte Belastung, bei der sich das Rohr um 3% (vom Durchmesser) verformt. Testablauf laut DIN EN ISO 9969.
SN 4 bedeutet: 4 kN/m² = 408 kg/m²
SN 8 bedeutet: 8 kN/m² = 816 kg/m²

 

Schlagzähigkeit

Laut EN-13476-3 wird die Schlagzähigkeit bei 0°C im Umfangsverfahren durchgeführt. Dabei werden Probekörper dem Schlag eines Fallgewichts ausgesetzt, das aus einer Höhe von 2 m, auf die über den Umfang verteilten Stellen, fällt. Laut ÖNORM 744 durchgeführt.

Laut ÖNORM-EN-13476 wird zusätzlich die Prüfung bei -10°C im Stufenverfahren durchgeführt. Beim Stufenverfahren wird der auf -10°C temperierte Probekörper Schlägen aus unterschiedlichen Fallhöhen ausgesetzt. Laut ÖNORM EN 1411 durchgeführt.

 

Ringflexibilität

Laut Anforderungen der EN-13476-3 beträgt die Ringflexibilität 30%. Das heißt, das Rohr wird 30% des Rohrdurchmessers eingedrückt und darf dabei keine Anzeichen von Schädigungen aufweisen. Testablauf laut ÖNORM EN 1446.

 

[Bilder]

 

Wie kann der Käufer die Qualitäten vergleichen?

Die Ringsteifigkeit ist einfach, da dies jeder Hersteller angibt. Nachher wird es aber schwieriger:

Nach meinem Wissen gibt es drei Kategorien:

  • Die Billigsten, innen und aussen aus Recyclingmaterial (Din EN ISO 9969) Erfüllen den Ringflextest in der Regel nicht, Schlagzähigkeit ??
  • Die Mittleren, innen Neumterial, Aussen Recycling (ISO9969 plus weiter Normen, z.B. Din 16961 oder Werksnormen) Erfüllen den Ringflextest in der Regel nicht, Schlagzähigkeit ??
  • Die Besseren, innen und aussen meistens Neumaterial (zusätzlich noch die Norm EN13476). Erfüllen den Ringflex-Test, oft noch weitergehende Anfrorderungen wie z.B. die Schlagfestigkeit nach Önorm (eine der strengsten Normen in Europa für Kanalisationsrohre), Werksnormen, Fremdüberwacht etc.

 

Was ich als Laie nicht aus den Normen sehe:

  • Wie dick ist die innere Schicht (Abriebfestigkeit und Dauer). Die ist Vertrauenssache.
  • Wie ist äussere Schicht, kriegt die Welle gleich eine Beule wenn ich das Rohr zwei Tage auf einem Kantholz liefen lasse?
  • Wenn das Rohr nicht schwarz ist, die UV-Stabilität?
  • Ist das Rohr vom Werk für Regenwasser und Ablaufwasser zugelassen oder sogar ausdrücklich für Kanalisationen, Schmutzwasser. Zulässiger Prüfdruck? (Kanalisation ist 0.5bar)
  • Fremdüberwacht: Das heisst das Werk hat ein Prüfistitut beauftragt die Qualität regelmässig zu überprüfen. Das Prüfinstitut kommt in der Regel unangemeldet auf den Lagerplatz und sucht sich ein Rohr raus welches dann mitgenommen wird und im Labor geprüft wird (nach den mit dem Hersteller vereinbarten vorgaben).
  • Da nach meinem Wissen die Önorm im Kanalbereich betreffend Schlagzähigkeit die strengste Norm in Europa ist, denke ich das ein Rohr nach Önorm, falls möglich fremdüberwacht, ziemlich gut sein muss.

[Bild]

Bild: PP Mega Rohr der Firma Bauernfeind / Unser Standart Wellrohr der Top Qualität die Abmessungen vom Megarohr sind in der Tabelle Fett geschrieben

Als Beispiel ein paar Durchmesser im Handel.

Wichtig: Ist wenn in einer Aussschreibung  Dm 800 steht der Innen oder Aussendurchmesser gemeint? (der Preisunterschied ist gross)

[Tabelle]

[Bilder]